// e-Lorean erhält Design-Optimierungen – made in Italy.

Giorgetto Giugiaro bei der Erstellung einer Skizze
möglicher Design-Optimierungen am e-Lorean.


// Der e-Lorean ist weit mehr als ein elektrifizierter DeLorean!

Das in Eigenregie geführte Innovationsprojekt bietet jungen Start-Up Firmen eine Plattform, um die Grenzen des Machbaren stetig zu verschieben. Wunderkind Invest hat dieses Projekt ins Leben gerufen, um talentierten Gründerteams eine besondere Plattform für Innovation zu bieten. Denn: Der e-Lorean bietet aufgrund seines futuristischen Charakters annähernd grenzenloses technologisches Weiterentwicklungspotenzial.

Projektinitiator Armin Pohl (l.) und Design-Legende Giorgetto Giugiaro (r.) am e-Lorean.

„Der DeLorean hätte eigentlich elektrisch geboren werden sollen“, erklärt Armin Pohl, Inhaber und Geschäftsführer von Wunderkind Invest. „Denn der DMC-12 ist eines der wenigen Beispiele für ein zeitlos futuristisches Auto, ein klassischer, ikonischer Entwurf, der sogar aus Aerodynamik-Sicht gut zu einem Elektroantrieb passt. Wir transportieren das Auto technisch gemeinsam mit unseren Partnern in die Moderne –natürlich mit dem Anspruch die Grundidee des Designs vollständig zu erhalten und nur an wirklich notwendigen Stellen einzugreifen.

Die Firma E-Works Mobility aus Ismaning verantwortetdie Elektrifizierung des Fahrzeugs, die dem e-Lorean zu beeindruckenden Fahrleistungen verhilft. Weitere Partnerfirmen wie Ameria AG und Incari bringen sich im Bereich der HMI mit innovativen Lösungen ein, wie beispielsweise einer volldigitalen und berührungslosen Bedienoberfläche.“

„Aktuell wird zudem das Design des e-Lorean überarbeitet –und zwar von keinem Geringeren als von Giorgetto Giugiaro, der den originalen DMC-12 Ende der Siebziger entwarf. Dabei fokussiert das Team von GFG Style in Turin unter der Leitung seines Sohnes Fabrizio Giugiaro insbesondere auf Design-Optimierungen im Interieur, um die neuen Technologien nahtlos und ansprechend zu integrieren“, berichtet Armin Pohl. Das Design-Projekt mit GFG Style ist in mehrere Schritte unterteilt, von denen manche noch vor dem gemeinsamen Messeauftritt im Rahmen der Retro Classics 2022 Ende April umgesetzt werden.

„Wir freuen uns sehr, das Team um Giorgetto und Fabrizio Giugiaro als Partner für das e-Lorean Projekt gewonnen zu haben. Ein bisschen stolz ist man dann schon, wenn sich einer der bekanntesten und fähigsten Automobil-Designer nach Möglichkeiten erkundet, ob wir für ihn einen e-Lorean bauen können. Und das nach einer gemeinsamen Probefahrt.“

Über Wunderkind Invest GmbH

Wunderkind Invest ist ein Private Equity Partner, der in Early Stage Start-Ups investiert, sie aufbaut, begleitet und an die Spitze ihrer Branche führt. Dabei agiert Wunderkind Invest nicht nur als Kapitalgeber, sondern steht mit einem erfahrenen Experten-Team als echter Partner an der Seite der Unternehmen –von der Gründung, über den Markteintritt bis hin zum Exit. Seit 2020 konzentriert sich Wunderkind Invest Inhaber Armin Pohl auf Investitionen vornehmlich im Tech-Sektor, ist aber nicht darauf begrenzt. So unterstützt er gemeinsam mit seinem Team aktuell 12 Wunderkinder, darunter: Ameria AG, E-Works Mobility GmbH, InstaLod GmbH, Solarnative GmbH, Mapstar AG, Skayle GmbH, Spotrocker GmbH und die Takamanda GmbH.

This is how the icon: DeLorean DMC-12 – became the innovator: e-Lorean.
More information at https://wunderkindinvest.com

#GFGStyle #magazine #simplefilm #wunderkindinvest #supportingtheextraordinary #PrivateEquity #purpose #fun #success #elorean #futurized #Delorean #outatime #emobility #iconiccars #eclassics #electrified #innovation #automotive #cars #film

LG Thomas