// e-Lorean bei Classics & Coffee am Mercedes-Benz Museum.

Der markenoffene Klassikertreff „Classics & Coffee“ am Mercedes-Benz Museum hat sich in Corona-Zeiten zu einem wahren Szene-Hotspots entwickelt. Ist es doch mittlerweile das größte markenoffene Old- & Youngtimer Treffen in ganz Deutschland. Wenn das Wetter mitspielt finden sich hier an einem Sonntag locker 400-500 Fahrzeuge aller Couleur auf dem Hügel direkt vor dem Mercedes-Benz Museum ein.

Ob mit oder ohne Mercedes-Stern – mit dem Oldtimer oder Youngtimer vorfahren, Gleichgesinnte treffen und gemeinsam über die Fahrzeuge plaudern, das ist das Erfolgsrezept dieser Veranstaltung. Herzlich willkommen sind auch alle Besucher ohne Klassiker, die einfach die Szenerie genießen möchten und mit den Fahrzeugbesitzern ins Gespräch kommen können. Jedes Fahrzeug mit H-Kennzeichen sowie über 20 Jahre alte Youngtimer im gepflegten Zustand dürfen kostenfrei auf dem Museumshügel parken. 

Genau diesen Rahmen nutzte die WUNDERKIND INVEST GmbH am ersten September Wochenende für den ersten öffentlichen Auftritt des e-Lorean. Die Gespräche zeigten deutlich wie groß die Akzeptanz des DeLorean in der Szene ist. In sehr vielen Gesprächen kam zum Ausdruck, dass sich der DeLorean wie kein zweites Fahrzeug anbietet, um das Thema Elektromobilität mit neuester Technik in klassischem Design zu präsentieren. Sehr beeindruckt zeigten sich die Besucher über die zahlreichen und umfangreichen Optimierungsmaßnahmen; nicht nur der elektrische Antrieb sorgte für ein anerkennendes Daumen hoch bei den interessierten Petrolheads, auch die vielen Verbesserungen an Fahrwerk und im Sinne der Sicherheit beeindruckte das Publikum. Unter anderem der kaum sichtbare Rennkäfig, der für mehr Verwindungssteifigkeit sorgt, zeigte den Besuchern deutlich auf, dass es sich nicht um einen einfachen Elektroumbau handelt, sondern dass Sie hier vor einem Entwicklungsträger stehen, der aktuellste und zukünftige Technik im klassischen Gewand zeigt.

Mit zahlreichen Kontakten zur Szene und sehr positiven und interessierten Gesprächen hat der e-Lorean den ersten öffentlichen Auftritt mit Bravour gemeistert. Er wird sicherlich nicht das letzte Mal zu Gast am Museumshügel gewesen sein.

With the e-Lorean, WUNDERKIND INVEST GmbH offers its ventures and partners a platform for their innovative technologies and solutions. Currently, specially developed drive components by E-Works Mobility GmbH help the e-Lorean to achieve a stunning performance on the road. Starting 2022, these components will be serially produced and installed in the HEERO – a fully electric Light Commercial Vehicle.
Furthermore, work has been done on the „user experience of the future“. The e-Lorean already offers a touch-free display from Ameria AG and its own HMI (Human Machine Interface) from Incari GmbH. Promising prototypes of a holographic display will be integrated in one of the next vehicle generations.

The constructive development and implementation of the electric drive including the mounting of the battery pack was realized by the „Oldtimer – Service Hanov und Franzke“ team. Additionally, the vehicle safety, chassis components as well as the interior were fundamentally revised and significantly improved. Safety first!

This is how the icon: DeLorean DMC-12 – became the innovator: e-Lorean.
More information at https://wunderkindinvest.com

The project is accompanied by the film team of Simple Film GmbH.